Ludwig Baur
Szenen aus dem Alten und Neuen Testament, 1959/60 | Herz Jesu Kirche, Bochum-Hordel

 

Die künstlerische Gesamtgestaltung der inzwischen geschlossenen Herz Jesu Kirche lag bei Ludwig Baur. In einem fast holzschnittartigen Duktus zeichnet er die Figuren und Motive auf das Glas und verleiht ihnen so eine große und dramatische Dynamik. Die Farben sprechen eine klare Sprache und sind meist in kräftigen Kontrasten zueinander gesetzt. Dies wird durch die kräftige Linienführung, die sich ebenbürtig zu den Farben verhält, zusätzlich betont.

 

 

Baur_IMG_6170_web
Pfingstwunder
Baur_IMG_6166_web
Moses und die eherne Schlange
Baur_6173_web
Abraham opfert Isaak

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baur_6174_web
Kain erschlägt Abel
Baur_6175_web
Schöpfung und Vertreibung aus dem Paradies
Baur_web
Auferstehung Christi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fenster stellen beeindruckende Zeugnisse der Glasmalerei am Ende der fünfziger Jahre dar, deren Zeitgeist hier mit expressionistischen Formen verbunden werden. Deshalb ist es besonders wünschenswert, dass die Scheiben ausgebaut und gesichert werden. Sie sind zur Zeit in der ungenutzten Kirche dem Verfall preisgegeben.