Hubertus (Hug) Brouwer
Marienlebenzyklus, 1965 | St. Marien, Ochtrup

 

Brouwer_P1180017web

 

Hubertus Brouwers Werk zeigt ein vielgestaltiges Schaffen, das seine große Experimentierfreude beweist. Für seine beeindruckende Ausstattung der Marienkirche in Ochtrup steht hier stellvertretend der Marienlebenzyklus, der aus zehn großen Fenstern im Langhaus der Kirche besteht und folgende Szenen umfasst:

  1. Sündenfall
  2. Verkündigung
  3. Geburt Jesu
  4. Anbetung der Könige
  5. Darbringung im Tempel
  6. Hochzeit zu Kana
  7. Kreuzabnahme
  8. Pfingsten
  9. Mariä Himmelfahrt
  10. Marienkrönung

Die figürlichen Darstellungen erinnern an sein zeichnerisches Werk und sind sehr expressiv im Ausdruck. Auffallend ist bei allen Fenstern, dass die Farbigkeit der einzelnen Scheiben vollkommen losgelöst von der Konturierung der Motive ist. Sowohl Zeichnung als auch Farbgläser führen ein Eigenleben, finden sich aber am Ende eindrucksvoll zusammen.